Warum hängt der Erfolg und die Wirksamkeit der IVF ab?

Warum hängt der Erfolg und die Wirksamkeit der IVF ab?

In-vitro-Fertilisation als Methode zur Behandlung von Unfruchtbarkeit wird seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt. Experten greifen auf diese Behandlungsmethode zurück, wenn sie die Möglichkeit eines erfolgreichen Ergebnisses vorhersagen. Aber die Kunden, die zum ersten Mal auf dieses Konzept stoßen, haben zunächst immer viele Fragen.

Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist, warum der Erfolg der Methode davon abhängt und wie Sie Ihren Erfolg verbessern können. Die Überwindung der Unfruchtbarkeit mit IVF ist, wie wir bereits gesagt haben, eine wirksame Methode, hat aber dennoch ihre eigenen Nuancen, die es wünschenswert ist, im Voraus zu kennen.

Vor der Entscheidung, die Unfruchtbarkeit mit dieser Methode zu überwinden, ist es zunächst wichtig zu wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, beim ersten Versuch schwanger zu werden, und wie viele Versuche möglicherweise für das Behandlungsprogramm unternommen werden müssen.

Mit der Entwicklung der Medizin hat der Erfolg der In-vitro-Fertilisation erheblich zugenommen. Heute liegt die Effizienz bei 40% und hängt von mehreren Faktoren ab: – dem Alter der Frau. Nach 35 Jahren beginnt die weibliche Fruchtbarkeit allmählich abzunehmen – Dauer und Ursachen der Unfruchtbarkeit – genetische Veranlagung – der hormonelle Hintergrund einer Frau ist für das IVF-Verfahren von großer Bedeutung. Die Verletzung des Hormongleichgewichts im Körper erfordert in der Regel eine vorläufige Korrektur des Lebensstils, das Vorhandensein von schlechten Gewohnheiten. Zum Beispiel reduziert Rauchen die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis um fast das Doppelte. – Zustand des Endometriums der Gebärmutter – Anzahl der erfolglosen Versuche – Professionalität der Spezialisten. Dazu gehören auch die Bedingungen für die Embryokultivierung im Labor, die Fähigkeiten von Embryologen, die Fähigkeiten von Gynäkologen und viele andere Faktoren. Berater sagen, dass es zunächst wichtig ist, sich psychologisch darauf vorzubereiten, dass es mehrere Versuche geben kann. Es ist nicht immer möglich, beim ersten Versuch schwanger zu werden. Laut Statistik steigt mit jedem neuen Versuch die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden. Trotz der Tatsache, dass nach dem vierten Versuch die Chancen verringert sind, gab es in der Medizin Fälle, in denen eine erfolgreiche Schwangerschaft nur mit 10 oder 12 Versuchen auftrat. Diejenigen Patienten, die Erfolge erzielt und ein hohes Ergebnis erzielt haben, geben an, dass ihnen die psychologische Vorbereitung sehr geholfen hat. Vergessen Sie auch nicht, dass trotz der erfolglosen Behandlung auf diese Weise immer die Möglichkeit besteht, schwanger zu werden. Sie können dafür die Dienste eines Spenders in Anspruch nehmen und auch auf Ersatzmutterschaft zurückgreifen. Wie die Ergebnisse der Arbeit unserer Klinik seit einigen Jahren zeigen, hilft Geduld, Ausdauer und der Glaube an den Erfolg der Patienten immer bei der Erreichung des Ergebnisses.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)